39. Sarner Weihnachtsmarkt Mittwoch, 29. November 2017

Der 39. Weihnachtsmarkt findet am 29. November 2017 statt.

 

Bei Fragen wenden Sie sich an weihnachtsmarkt@sarner-fachgeschaefte.ch

 

Herzlich Willkommen am Sarner Weihnachtsmarkt.
Wir laden Sie ein, mit uns den 39. Weihnachtsmarkt in Sarnen durchzuführen. Wir freuen uns jetzt schon auf Ihre Bereicherung am Sarner Weihnachtsmarkt. Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, bitten wir Sie, folgende Punkte zu beachten:

Organisation:
Sarner Fachgeschäfte (SFG)
Postfach 1622, 6061 Sarnen. 
Email: weihnachtsmarkt@sarner-fachgeschaefte.ch
Mobile: 079 745 50 84

Anmeldung:
Bitte benützen Sie die Online Anmeldung (wenn aktiv, dann links im Menü). Sie erleichtern uns damit die Arbeit und helfen mit, zeitaufwendige Rückfragen zu vermeiden. (Die Anzahl der Plätze ist beschränkt). Die Rechnung für Organisation, Werbung etc. werden wir Ihnen nach der Anmeldefrist zustellen. Eine separate Teilnahmebestätigung erfolgt nicht. Sollte Ihre Anmeldung aus irgendwelchen Gründen nicht berücksichtigt werden können, werden Sie nach Eingang Ihrer Anmeldung benachrichtigt.

Teilnehmer Vorjahr:
Teilnehmer des Sarner Weihnachtsmarkt, welche am Vorjahr teilgenommen haben, erhalten ungefähr Anfang Juli eine Einladung auf dem Postweg. Nach Möglichkeit versuchen wir Ihnen den gleichen Platz wie im Vorjahr zuzuteilen.

Warteliste:
Teilnehmer des letztjährigen Weihnachtsmarktes erhalten nach Möglichkeit den gleichen Standplatz. Falls nach der Anmeldefrist mehr Neuanmeldungen sind als Plätze zur Verfügung stehen, wird eine Warteliste (nach Datum der Anmeldung) geführt. Bitte notieren Sie auf der Anmeldung nach Möglichkeit eine Natel Nummer damit wir Sie bei frei werdenden Plätzen möglichst rasch informieren können.

Aufstellen der Stände / Dauer des Marktes:
Der Markt dauert von 10.00 bis 20.00 Uhr. Ab 7.00 Uhr ist das Marktareal für den Durchgangsverkehr gesperrt, und Sie können mit dem aufstellen Ihres Standes beginnen. Die gemieteten Marktstände werden durch den Werkhof aufgestellt und dürfen nicht verschoben werden. Die Stände dürfen nicht vor 20.00 Uhr abgeräumt werden, damit den Besuchern bis zum Schluss ein attraktiver Markt präsentiert werden kann.

Kosten:
Fr. 115.— inkl. Standmiete. Die Gebühr wird nach Ablauf der Anmeldefrist in Rechnung gestellt. Wird die Rechnung nicht fristgerecht beglichen geben wir den Platz wieder frei.

Strom:
Beachten Sie, dass nur beschränkt Energie für die Beleuchtung an den Marktständen zur Verfügung steht. Bitte sorgen Sie selber für Verlängerungskabel, Kabelrollen und Verteilstecker. (Es dürfen keine elektrischen Heizkörper angeschlossen werden).

Diverses:

Es werden keine eigenen Marktstände akzeptiert. Alle Stände stellt die SFG.
Der Mietpreis ist in den Fr. 115.— inbegriffen.

Bitte beachten dass die Stände wohl mit einer Vorrichtung für eine Überdachung ausgerüstet sind, aber keine Abdeckung vorhanden ist. Eine Plache oder ein Plastik muss die Masse von ca. 3,5 m x 4 m haben und, wenn möglich in der Farbe weiss oder grau sein.

Traditionell werden die Verpflegungsstände durch die Sarner Fachgeschäfte geführt. Es dürfen keine Lebensmittel zum Direktverzehr angeboten werden. Beachten Sie dazu auch das beiliegende Reglement.

Wir sind bemüht, Ihnen wiederum den Stand vom Vorjahr zur Verfügung zu stellen; ein Anrecht besteht jedoch nicht. Wir bitten Sie um Verständnis.

Aus Sicherheitsgründen müssen Feuerlöschdecken oder Handfeuerlöscher am Stand vorhanden sein, wenn sie Kerzen oder andere offene Flammen am Stand anzünden. Dies wird von der Feuerwehr Sarnen und durch uns kontrolliert.

Fahrzeuge können auf dem Kies - Parkplatz „Ei“ (Kreisel Richtung Glaubenberg rechte Strassenseite) gebührenfrei parkiert werden. Bitte benützen Sie diese Möglichkeit, damit die Parkplätze im Dorf für Ihren Kunden zur Verfügung stehen. Fahrzeuge auf dem Marktareal hinter den Ständen sind nicht erlaubt.

Sämtliche Bewilligungen werden durch die SFG pauschal bei der Gemeinde angefordert.

Um die Aufräumarbeiten nach dem Markt zu erleichtern, bitten wir alle Marktteilnehmer den Abfall nicht liegen zu lassen und selbst zu entsorgen. Bei nicht Einhaltung erlauben wir uns den Aufwand mit Fr. 100.-- zu erheben. 

Der Sarner Weihnachtsmarkt ist weitherum bekannt für sein handwerkliches hergestelltes Sortiment. Um diesem Ruf gerecht zu werden legen wir grossen Wert auf ein breitgefächertes Angebot an künstlerischen und handwerklichen Produkten, die in Eigenproduktion, in der Schweiz hergestellt werden. Produkte aus Massenproduktionen die nicht den Anforderungen entsprechen werden am Markt nicht zugelassen. Wir erlauben uns dies während dem Markt zu kontrollieren und auf Verfehlungen aufmerksam zu machen.

Um ein weihnächtliches Ambiente zu erreichen sollen die Marktstände weihnachtlich geschmückt werden.

Wir freuen auf einen erfolgreichen Weihnachtsmarkt 2017 im Sarner Dorf.
Vorstand und Mitglieder der Sarner Fachgeschäfte